Brigitte Roller  
 

Geboren 1962


Ein echtes Oberriexinger Kind, hier aufgewachsen und geblieben

Ausgebildet zur Arzthelferin 1981, seit 2003 im EDV-Support tätig,
    nachdem die Kinder (geboren 1989 und 1992) groß sind
Mit Herz und Ohr ganz nah am Stadtleben, was wunderbares Material liefert für die Stadträffela

Gründungsmitglied des Theater unter der Dauseck 1993
Hat (vermutlich als Einzige) in allen Produktionen des TudD gespielt, unter anderem in:

  • „So a Metzelsupp" – Theaterstück zur 1200-Jahr-Feier der Stadt Oberriexingen
    nach einer Vorlage von Martin Schleker; Regie: Friederike Schlegel
  • „Der Postmichel oder die Bluttat auf der Esslinger Steig´“, 1996

    Buch: Wolfgang Scherieble, Regie: Friederike Schlegel

  • „Daheim isch Dahoim – Ein Theaterspaziergang im Sommer 1954“, 2007

    Buch: Barbara Schüßler, Regie: Christine Gnann

  • „Sagt die Enz – Ein phantastischer Theaterspaziergang“, 2009

    Buch: Barbara Schüßler, Regie: Christine Gnann

  • „kaltgeschmiedet – Ein kleines Stück von dörflicher Industrie“, 2010

    Buch: Barbara Schüßler, Regie: Christine Gnann

  • „HERZ - SO KALT, Ein Lebensentwurf in sieben Bildern“, 2011
    Buch: Barbara Schüßler, Regie: Christine Gnann
  • „tacheleß! Erinnerung an ein FreudenTal “, 2012
    Buch: Barbara Schüßler, Regie: Christine Gnann
  • „VINUM OB LAIB“, zum Römerfest Oberriexingen 2013
    Buch: Barbara Schüßler, Regie: Michael Heinsohn