Fritz Richter

In meiner Freizeit habe ich mich schon von Jugend an immer gerne kulturell engagiert.

50 Jahre spiele ich nun Trompete bei der Stadtkapelle Besigheim, wo ich seit 35 Jahren auch in schwäbischen Lustspielen auf der Bühne stehe. Genauso lange singe ich als Tenor im Chor JoinUs der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg.

Seit ich im Jahr 2012 zur Aufführung von „tacheleß“ in Freudental eingeladen war, hat mich das professionelle Konzept der Theaterspaziergänge des TudD fasziniert. Als meine Frau Carola dort 2017 aktiv in „Kindsglück“ einstieg, habe ich als Ordner weitere Einblicke hinter die Kulissen gewonnen.

Beim Lesen von „Kasimir und Karoline“ habe ich festgestellt, wie wichtig die Rolle der Musik in der Oktoberfestszenerie ist. Bei deren Umsetzung möchte ich mich nun gerne einbringen.

zurück