Brigitte Roller

Geboren 1960 in Stuttgart, zwei erwachsene Söhne
Wahlheimat seit 1992 ist Freudental

Jahrelange Erfahrung in der Organisation und Durchführung verschiedenster Veranstaltungen als Mitarbeiterin im PKC Freudental von 2000 - 2008. Seit 2 Jahren Chormitglied mit erster Konzerterfahrung.
Bin voll berufstätig und arbeite in Stuttgart. Ich lese gerne, halte mich fit mit Nordic Walking und relaxe in der Sauna. Wenn ich dann noch Zeit habe, geht´s ins Kino oder ins Theater, zu Konzerten ...

Seit „Daheim isch dahoim“ im Jahr 2007 war ich zu jeder Aufführung des TudD in Oberriexingen. 2008 zu „Wie man sich bettet“ , 2009 „Sagt die Enz“, 2010 „kaltgeschmiedet“ und „Franzosenbraut“ und 2011 bei „HERZ–SO KALT “ auf dem Egartenhof. Jedes Mal dachte ich, diesmal war es noch besser, aber das stimmt so nicht, jedes Mal war es von neuem einzigartig. Ich freue mich immer über die Vielseitigkeit und Klasse dieser Theatergruppe. Zuletzt „Aller Hexen Mutter“ – wieder ein absoluter Höhepunkt.

Bei meinem Besuch von „HERZ-SO KALT “ im Sommer habe ich vom Projekt 2012 in Freudental gehört und seitdem ist klar: hier möchte ich mitmachen! Was ich kann und gerne mache ist mitgestalten und organisieren. So bin ich nun gespannt und freue mich auf die Regieassistenz neben Tine bei „tacheleß!“ in Freudental.

Freue mich immer auf Neuesdiesmal auf die Mitwirkung bei der Entstehung eines Theaterspaziergangs in und über Freudental mit dem TudD.

zurück